FRAUEN ZWISCHEN DEN KULTUREN

Die Stadtteilmütter im Familienbildungszentrum -FaBiZ-
im Buxtehuder Rotkäppchenweg


Das Projekt „Stadtteilmütter“ lebt. Es lebt auf seiner originären Ebene, der multilingualen Bücherei. Die wird gestaltet und wächst.

Dann nimmt das Mini-Mentoring richtig Fahrt auf und hat schon einige messbare Erfolge zu verzeichnen. Messbare Erfolge sind
Zensuren. Insofern ist das keine vom guten Wünschen getragenen Selbsteinschätzung sondern eine durchaus belastbare Prüfung
durch Dritte.

Und nun werden beim Weihnachtsbasar die Frauen der Nähgruppe zeigen, was sie können. Und die können was.


Das MITTWOCHSJOURNAL vom 21. Nov. 2012, S. 1 und 3

 

Artikel runterladen